Eine bessere Ausbildung für eine bessere Dienstleistungsqualität: „Kommunikative und mediative Kompetenz"- Training für unser Team.

Die Arbeitsbereiche Architektur, Planung und Projektsteuerung erfordern den Umgang mit komplexen Zusammenhängen und fortlaufenden Veränderungen. Kommunikative und mediative Kompetenz stellt daher einen zentralen Schlüsselfaktor für die genannten Bereiche dar.

 

Um auf die unterschiedlichen und sich gleichermaßen verändernden Interessen und Bedürfnisse der Kunden optimal eingehen zu können, entwickelt sich WW+ ständig weiter. Ein Großteil der Belegschaft konnte erfolgreich eine 7-tägige Fortbildung in „kommunikativer und mediativer Kompetenz“ absolvieren.

Die Organisatoren der Fortbildung, das Centre de Mediation Civile et Commerciale (CMCC) gemeinsam mit der Mediator GmbH Berlin, überzeugten bei der Vermittlung jeder Menge Tipps und Tools für die Praxis. Breits seit 2016 ist WW+ Mitglied im CMCC.

 

Dieses Training ermöglichte es, die Instrumente der Mediation und der interessenorientierten Kommunikation anzuwenden und zu verfeinern. Durch praxisnahe Schulungsmodule konnte das Team das Gelernte direkt auf größere Gruppenbeziehungen, kollaboratives Design, Prozessgestaltung, Beteiligungsverfahren und Projektvorbereitung anwenden.

 

Am Ende dieser 7-tägigen Schulung erhielten die 16 Teilnehmer/innen die Zertifizierung für ihre Kommunikations- und Mediationsfähigkeiten.


Teilen über

Diese Webseite verwendet Cookies zum Zwecke der Optimierung des Angebots und der Personalisierung von Inhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Weitere Infos


Ich stimme zu