Laborgebäude MdM II, Esch sur Alzette (L)

Die Fassade des Institutsgebäudes für Lebens- und Materialwissenschaften an der Universität Luxemburg, Belval, Esch-sur-Alzette (MdM II) ist nun fertiggestellt. Auf einer umfassenden Fläche von 4500 m² mit energetisch optimiertem Öffnungsanteil ist sie mit Klinkern im Blockverband mit vorspringenden Klinkerköpfen verkleidet. Der Schattenwurf der Klinkerköpfe sorgt für zusätzliche Tiefe und gibt der Fassade damit ein eindrucksvolles Relief.

Der Entwurf des Gebäudes stammt aus der Feder des Berliner Architektur Büros Behles & Jochimsen, für die Bauleitung und die Koordination vor Ort ist unser Büro verantwortlich.

Zum Projekt


Teilen über

Diese Webseite verwendet Cookies zum Zwecke der Optimierung des Angebots und der Personalisierung von Inhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Weitere Infos


Ich stimme zu