'Le Quai Steffen' - Eröffnung des Restaurant im Luxemburger Bahnhof (L)

‚Le Quai Steffen‘ ist in den Luxemburger Hauptbahnhof eingezogen.

Die Groupe Steffen, das bekannte Familienunternehmen mit Wurzeln in Steinfort, hat im September 2018 ihr nächstes Standbein auf dem Hauptbahnhof in Luxemburg-Stadt positioniert. Seit November 2018 zunächst ein “espace traiteur”, wo vorwiegend Gerichte, Sandwiches und Salate zum Mitnehmen verkauft werden. Der zweite Teil des ‚Le Quai Steffen‘, ein Restaurant wurde nun ebenfalls eröffnet.

“Das Konzept”, erläutert der neue Betreiber, “hatten die CFL und ihre Architekten auf die Beine gestellt, noch bevor wir den Zuschlag bei der Ausschreibung bekamen. Es war eine lange Entwicklungsphase, woran u.a. auch der nationale Baudenkmalschutz beteiligt war. Wir freuen uns, mit unserem Konzept beide überzeugt zu haben.”

(Auszug aus dem Tageblatt)

tageblatt.lu

paperjam.lu explorator.luJournal.lu

Zum Projekt

 


Teilen über

Diese Webseite verwendet Cookies zum Zwecke der Optimierung des Angebots und der Personalisierung von Inhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Weitere Infos


Ich stimme zu