Chikako Kato (JP), 2014-15

10.12 1973 geboren in Hokkaido, Japan. Lebt und Arbeit in Trier   

Die Arbeiten von Chikako Kato erfordern zum einen den ganz nahen Blick des Betrachters, um alle Einzelheiten zu erfassen, überzeugen aber auch in der Gesamtschau als durchdachte Komposition. Übergreifendes Thema ist der Widerstand, ohne den keine Kommunikation möglich ist.

Der Widerstand im physikalischen Sinn als elektronisches Bauteil findet sich daher auch als immer wiederkehrendes Element in ihren Gemälden. Kleinste technische Wesen in subtiler Maltechnik auf monochrom grundierten Bildträgern aufgetragen, wollen entschlüsselt werden.

 

Ausstellungen und öffentliche Veranstaltungen
2015 

  • "Blau Blau“ TUFA Trier (DE)
  • Contemporanea-Galerie morderne Kunst, Oberbillig(DE)
  • Espace mediart (LU)
  • " Ein Raum ein  Rahmen "Galeie Neuesbild (DE)
  • "Memory & Forgetting" Cinna bar, Texas (USA)

2014 Ramboux-Preis, Stadtmuseum Simeonstift Stadt Trier (DE)

  • "Experimentelle" Stadtgalerie Markdorf (DE)

2013

  • " look!" Staatliche Weinbaudomäne Trier (DE)
  • "ad hoc II“ TUFA Trier (DE)
  • "stronger than fear is hope" Galerie Schmalfuss Berlin Contemporary Fine Art Berlin (DE)

2012

  • Contemporanea-Galerie morderne Kunst, Oberbillig (DE)
  • “Experimentelle ”  Kulturzentrum Sternen, Thayngen (CH)

2011

  • “L’art en marche”, konschthaus beim Engel, Luxembourg (LU)
  • Espace mediart Luxembourg (LU)

2010

  • “L’art en marche”, konschthaus beim Engel, Luxembourg (LU)
  • “100 Bilder für Trier”, Kunsthalle der Europäischen Kunstakademie, Trier (DE)
  • “Experimentelle”, Schloss Randegg, Gottmadingen (DE)
  • “Experimentelle”, Museum Marburg (DE)
  • “Ramboux-Preis“, Stadtmuseum Simeonstift Trier (DE)

2009

  • “Bande”, Galerie Borchardt, Hamburg (DE)

Chikako Kato

2008

  • “Weihnachten”, Kunstraum dreizwanzig, Köln (DE)

2006

  •  “Experimentelle”, Schloss Randegg, Gottmandingen (DE)
  • “bedtime story”, Galerie Racha, Hokkaido (JPN)
  • “Weihnachten”, Kunstraum dreizwanzig, Köln (DE)

2005

  • “game center”, Galerie Pierre Weber, Trier (DE)

2004

  • “mind games”, Schloss Wiepersdorf (DE)
  • “mind games”, Kunstverein Trier (DE)

2003

  • “Yume no shima”, Galerie Racha, Hokkaido (JPN)

Chikako Kato


Teilen über

Diese Webseite verwendet Cookies zum Zwecke der Optimierung des Angebots und der Personalisierung von Inhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Weitere Infos


Ich stimme zu