Raphael Gindt (L), 2018-19

Raphael Gindt beschäftigt sich seit seiner Kindheit mit Straßenkunst in all ihren Formen und wurde im Alter von 19 Jahren zum professionellen freischaffenden Künstler. Der 1993 geborene Künstler ist bekannt für seinen kreativen Einsatz und seine Verflechtung verschiedener Stile und Techniken. Für die Gestaltung seiner Werke arbeitet er sowohl expressiv als auch surrealistisch.

Der Luxemburger Künstler zieht die Aufmerksamkeit seines Publikums mit seinen tiefen und spektakulären Wandmalereien auf sich. Er behandelt Glas oder Plexiglas mit Farbspritzern sowie mit einem Spachtel. Raphael Gindt reproduziert Emotionen und Impulse, die sein Publikum tief berühren. Alle in seinen Porträts vertretenen Personen gehören zu einer Zeit seines Privatlebens. Er verwendet Glas, um die expressive Wirkung seiner Gemälde zu verstärken und spielt mit Lichtreflexionen.

Neben seinen eigenen Kunstwerken engagiert sich Raphael Gindt für die Ausbildung junger Menschen und die Vermittlung seines Wissens. Im Jahr 2016 gründete er mit dem Künstler Daniel Mac Lloyd zwei künstlerische Vereinigungen mit Bildungsauftrag (Street Art Culture A.S.B.L. und Urbano Limits a.s.b.l.).

Im September 2019 führten Raphael Gindt und Daniel Mac Lloyd gemeinsam ein Großprojekt durch. Sie eröffneten ihre eigene Galerie und ihren eigenen kreativen Raum in einem renovierten Haus. In diesem Raum, der Kamellebuttek genannt wird, werden sie Kunstkurse, Besuche für Kinder und verschiedene Ausstellungen veranstalten.

 

Ausstellungen und öffentliche Veranstaltungen

2018  

  • März - kollektiv // Urban Art Gallery Spring Break // Luxexpo // LUXEMBURG (L)
  • April - kollektiv // Kunststadt 2018 // City Concorde // Bertrange (L)
  • April - kollektiv // ArtExpo New York // Pier 94 // New York City (USA)
  • Juli - solo // Kunstwerke in Residenz // Galerie Rossocinabro // Rom (I)
  •  Juli - kollektiv // Fuelbox II // 242 route d'Arlon // Strassen (L)
  •  September - Duo Show // Kamellebuttek // Esch-sur-Alzette (L)
  • September - kollektiv // ARC // Steinsel (L)
  • Oktober - kollektiv // Fuelbox III // Strassen (L)

2017  

  • Januar - kollektiv // Urban ART // A Spiren Gallery // Strassen (L)
  • Februar - kollektiv // Portraits // Bricklane Gallery // London (GB)
  • Mai - kollektiv // Uecht // Cueva // Esch-sur-Alzette (GB)
  • Juli - kollektiv // Konscht am Minett // Paul Wurth Hall // Differdange (L)
  • Juli - kollektiv // Schöner Verfall // verlassenes Haus // Bettembourg (L)
  • August - kollektiv // Prague Art Cocktail // Arista Art // Prag (CZ)
  • August - kollektiv // Amsterdam International Art Fair // Beurs van Berlage // Amsterdam (NL)
  • November - kollektiv // Pop Up Art // H2O // Differdange (L)
  • Dezember - kollektiv // Zeitgenössisches Venedig // Palazzo Ca'Zanardi // Venedig (I)

2016  

  • April - kollektiv // Reiseverlauf // Rijk Galerie // Anderlecht (B)
  • Mai - kollektiv // Mash Up // Gallery Unit // Glasgow (GB)
  •  Mai - solo // Spirit // S.I.T. Galerie // Schifflange (L)
  •  Mai - kollektiv // Zaepert // Cueva // Esch/Alzette (L)
  •  Dezember - kollektiv // Fuelbox 301 // 301 route d'Arlon // Strassen (L)

www.gindt.eu

www.kamellebuttek.lu


Teilen über

Diese Webseite verwendet Cookies zum Zwecke der Optimierung des Angebots und der Personalisierung von Inhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Weitere Infos


Ich stimme zu