Alt Sprëtzenhaus, Esch-sur-Alzette (L)

Der Umbau und die Erweiterung des ehemaligen Sprëtzenhauses (Feuerwehrgerätehauses) nach dem Entwurf von WW+ wurden vom Gemeinderat Esch-sur-Alzette am 31. Januar einstimmig beschlossen.

 

Das aus der Gründerzeit stammende Feuerwehrhaus ist Teil des kulturellen Erbes der Stadt und soll renoviert und erweitert werden, um daraus eine Kindertagesstätte entstehen zu lassen. Das Gebäude befindet sich in zentraler Lage zu drei Schulen und wird zukünftig, dank eines Erweiterungsbaus in Holz-Hybridbauweise, bis zu 145 Kinder unterbringen können.

 

Die Optik des Bestandsgebäudes wird aufgrund seiner historischen Bedeutung weitestgehend beibehalten. Die Zubauten sollen durch den Einsatz der gewählten Materialien eine zeitgemässe, kindgerechte Komponente schaffen. 


Teilen über

Diese Webseite verwendet Cookies zum Zwecke der Optimierung des Angebots und der Personalisierung von Inhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Weitere Infos


Ich stimme zu