Entwicklung Ortszentrum Junglinster, "JongMëtt" (L)

Kategorie :

Entwicklung von Baugebieten

Projekt :

Entwicklung Ortszentrum Junglinster "JongMëtt"

Auftraggeber :

Gemeinde Junglinster

Land :

Luxemburg

Fläche :

Bruttofläche 3,8 ha

Planungsbeginn :

2012

Realisierung :

2016

Nutzungen :

Wohnen, Gewerbe

Auftrag :

Projektentwicklung


Teilen über

projekt Entwicklung Ortszentrum Junglinster, "JongMëtt" auftraggeber Gemeinde Junglinster (L) leistungen WW+ Projektentwicklung leistungen partner: Städtebau+Außenraumplanung Wich Architekten, München Verkehrsplanung Tramp Luxembourg, Capellen Infrastrukturplanung Luxplan, Capellen Planung von Altlastensanierungsmaßnahmen WPW Geo.Lux, Junglinster  bruttofläche 3,8 ha außenanlagen netto / gesamtkosten / planungsbeginn 2012 realisierung 2016

Neue Ortsmitte „JongMëtt“ (L)

Die Gemeinde Junglinster entwickelt derzeit ein ca. 3,8 ha großes nutzungsgemischtes Siedlungsgebiet im zentralen Ortsbereich der Gemeinde. Die als „JongMëtt“ bezeichnete neue Ortsmitte wird sich durch eine qualitativ hochwertige Bebauung mit einem der innerörtlichen Lage angepassten Nutzungsmix bestehend aus Wohnen und die Wohnfunktion sinnvoll ergänzenden Nutzungsarten (z.B. Flächen für freie Berufe) auszeichnen. Zwei von drei der für die Gebietsentwicklung notwendigen Bebauungspläne (Plan d’aménagement particulier - PAP) liegen bereits in der genehmigten Fassung vor, der dritte PAP befindet sich derzeit in Aufstellung und wird voraussichtlich Anfang 2018 in genehmigter Form vorliegen. Im April 2016 wurde vom Gemeinderat die Entwurfsplanung einschließlich des Budgets für die Erschließungsmaßnahmen der neuen Ortsmitte gestimmt -  die ersten Erschließungsmaßnahmen der neuen Ortsmitte befinden sich derzeit im Bau.

Innerhalb des Planungsprozesses für die Entwicklung des Ortszentrums wurde seit den Jahren 2015 und 2016 zusätzlich ein Konzept für das Parkraummanagement der „JongMëtt“ und der Gewerbezone „Zone Laangwiss“ sowie ein Verkehrsberuhigungskonzept für die nördlich der neuen Ortsmitte verlaufende Route de Luxembourg erarbeitet.

Projektsteuerungsleistung WW+

Im Rahmen des umfangreichen Planungs- und Realisierungsprozesses übernimmt WW+ seit 2012 Projektsteuerungsleistungen stellvertretend für die Gemeinde Junglinster. Zum Leistungsspektrum gehören vor allem:

  • Ausarbeitung und Fortschreibung der Entwicklungsstrategie;
  • Organisation, Koordination und Dokumentation des Gesamt-Entwicklungsprozesses;
  • Termin- und Kostenplanung;
  • Marketing und Öffentlichkeitsarbeit.

Kontakt !

Ähnliche Projekte

Zone Laangwiss

Parkraummanagement Zone Laangwiss, Junglinster (L)

Entwicklung von Baugebieten
Freiraum Junglinster 1

Freiraumgestaltung Ortszentrum "JongMëtt", Junglinster (L)

Entwicklung von Baugebieten
Entwicklung OZ Junglinster 1

Entwicklung Ortszentrum Junglinster, "JongMëtt" (L)

Entwicklung von Baugebieten
Baugemeinschaften JongMett 1

Baugemeinschaften "JongMëtt", Junglinster (L)

Entwicklung von Baugebieten
OZ Erpeldange 2

Entwicklung Ortszentrum, Erpeldange (L)

Entwicklung von Baugebieten
Tiefgarage Résistance Esch-sur-alzette 5

Tiefgarage, Place de la Résistance, Esch-sur-Alzette (L)

Projektmanagement

Cookies gewährleisten die einwandfreie Funktion der Website. Durch die Nutzung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr...