Kampen, Mertert/Wasserbillig (L)

Kategorie :

MasterPlan

Projekt :

Entwicklung eines städtebaulichen Konzeptes inklusive Definition einer erforderlichen Strategie zur Aufwertung eines gemischten Gebietes

Auftraggeber :

Okam/Copal Belle Boutique

Land :

Luxemburg

Fläche :

10 ha

Planungszeit :

11/2012 - 03/2013


Teilen über

projekt Entwicklung eines städtebaulichen Konzeptes inklusive Definition einer erforderlichen Strategie zur Aufwertung eines gemischten Gebietes auslober Okam/Copal Belle Boutique planungsteam WW+, Esch-sur-Alzette/Trier (L/D), ernst+partner landschaftsarchitekten, Trier (D), Felgen & Associés engineering, Luxemburg (L) bruttofläche 10 ha bgf-wohnen 19.600 m² bgf-arbeiten 8.640 m² bgf-handel 16.655 m² bgf-bürofläche freiberufler+kinderbetreuung 435 m² wettbewerbsphase 11/2012 - 03/2013 gutachterverfahren mit integriertem wettbewerb Teilnahme

 

Das Wettbewerbsgebiet befindet sich im Übergangsbereich der beiden Ortsgemeinden Mertert und Wasserbillig und ist geprägt durch die linear angeordneten, jedoch stark fragmentierten und rein zweckorientierten Bebauungsstrukturen entlang der Nationalstraße N1. Vor allem die zahlenmäßig starke Kumulation der ansässigen Tankstellen beeinflusst das heute sehr unattraktive Image dieses Zwischenbereiches der beiden Ortschaften. Die Wettbewerbsaufgabe sieht vor, diesen gesamten Zwischenbereich städtebaulich neu zu ordnen und im Rahmen eines ganzheitlichen Konzeptes das in die Jahre gekommene Einkaufszentrum südlich der Nationalstraße durch einen hochwertigen Neubau zu ersetzen.


Inhaltlich ist der Wettbewerbsbeitrag durch folgende konzeptionellen Leitideen geprägt:

Umsetzung eines geeigneten Raummodells für die Gesamtgemeinde

- Bewusster Verzicht auf die Schaffung eines neuen künstlichen Ortszentrums.
- Erhalt der bestehenden Ortszentren als gravitäre Mittelpunkte im morphologischen Siedlungsgefüge.
- Stärkung / Sicherung der funktionalen Ortszentren (Komplementarität statt Konkurrenz).
- Implementierung des „Green Step-Stone“ als Element einer neuen Formensprache zur Schaffung klar ablesbarer und differenzierter Bestandteile der Siedlungsstruktur (Siedlungskörper Mertert, „Zwischenbereich“, Siedlungskörper Wasserbillig).

 

Konzeptbausteine „Green Step-Stone“ & „grüne Membrane“

- Ausgestaltung des Zwischenbereich der Ortschaften („Green-Step-Stone“) als Eco-Quartier mit weitreichender Nachhaltigkeitskonzeption.
- Umsetzung des Prinzips der „Stadt der kurzen Wege“ durch die geplante räumliche Nähe der verschiedenen Nutzungen Wohnen, Arbeiten, Versorgen, Erholen etc.
- Die geplanten „grünen Membranen“ sind strukturierende, jedoch durchlässige Grünelemente, welche der klaren räumlichen Abgrenzung des „Green-Step-Stones“ dienen und außerdem immanent wichtige Verbindungs-, als auch ökologische Funktionen wahrnehmen.



Systemänderung in der vorgeschlagenen Gebäude-Konfiguration des Einkaufszentrums

- Änderung der langgezogenen Riegelform des Einkaufszentrums zu einer kompakteren Bauform mit offenem Block-Innenbereich.
- Die Verlegung des einst vorgelagerten öffentlichen Platzes in den Blockinnenbereich dient dem bewussten Entgegenwirken von Zentralität im Gesamtortgefüge an der als ungeeignet erachteten Position.
- Die Verlegung resultiert ebenfalls in einer enormen Steigerung der Aufenthaltsqualität auf dem Platz.

 

Hochwertigkeit des Einkaufszentrums

- Das Einkaufszentrum soll keine Solitärplanung sein, sondern behutsam in den urbanen Kontext eingegliedert werden.
- Ziel ist die Verwirklichung eines „gesunden“ und ökologisch orientierten Gesichtes gepaart mit einer hohen architektonischen, gestalterischen als auch baulichen Qualität.



Intelligentes Umsetzungsmanagment des Gesamtprojektes

- Umsetzung eines Intelligenten Phasierungskonzeptes zur Gewährleistung eines durchgängigen Verkaufsbetriebs.
- Umsetzung des städtebaulichen Konzeptes, ohne die Notwendigkeit den Flächennutzungsplans (PAG) zu ändern.


Kontakt !

Ähnliche Projekte

Bridel Op der Schnz  Plan localisation

Op der Schanz, Bridel (L)

MasterPlan
RCLL 191203 K01 AERIAL

Neue Ortsmitte, Leudelange (L)

MasterPlan
MOUT K03 PANO FINAL

Neue Ortsmitte, Moutfort (L)

MasterPlan
CONT K01 PANO FINAL

Neue Ortsmitte, Contern (L)

MasterPlan
Centre Strassen vue02

Neue Ortsmitte, Strassen (L)

Urbanismus
Neue Mitte Schweich Ext

"Neue Mitte" - Schweich (D)

Wettbewerb Urbanismus

Diese Webseite verwendet Cookies zum Zwecke der Optimierung des Angebots und der Personalisierung von Inhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Weitere Infos