Milvus & Lanius Residenzen für Senioren und Menschen mit eingeschränkter Mobilität im Detail, Junglinster (L)

Die Residenzen Milvus & Lanius in dem neuen Ortszentrum von Junglinster „JongMëtt“ umfassen 37 Wohnungen für Senioren und Menschen mit eingeschränkter Mobilität. Das Gebäudeensemble entspricht in vollem Umfang den Anforderungen des „Design for all!“- Labels.

Die Aufzüge und breiten Erschließungsflure sind für den Rollstuhlverkehr geeignet. Jedes Stockwerk, sowie die Eingänge zu den Wohnungen weisen unterschiedliche Färbungen auf, um Sehbehinderten die Orientierung zu erleichtern. Die Handläufe der Erschließungstreppen sind mit „Brailleschrift“ versehen. Groß dimensionierte Markierungen helfen den Bewohnern sich im Gebäude zurecht zu finden. Die Wohnungen können durch wenige Veränderungen der jeweiligen Lebenssituation und der Schwere einer etwaigen Beeinträchtigung den Bedürfnissen der Bewohner angepasst werden.

 

Hier ist ein Auszug aus dem Kommentar der Jury.

„……Alles wurde nach den Prinzipien der Charta "Design für alle" geplant. Außerdem wird es ein Treffpunkt für alle Menschen sein, unabhängig von ihrer eingeschränkten Mobilität. Sie haben die Möglichkeit, eine Wohnung zu mieten und mit eigenen Möbeln auszustatten. Alle Wege können im Rollstuhl befahren werden und die Gänge wurden so gestaltet, dass alle Menschen in ihre eigene Wohnung gelangen, die nach den Normen "design for all" gestaltet ist. Übrigens sind die Wohnungen mit Bädern und Küchen ausgestattet, die speziell auf die Zielgruppe zugeschnitten sind…..

Den ganzen Kommentar lesen.

 

Zum Projekt

 


Teilen über

Diese Webseite verwendet Cookies zum Zwecke der Optimierung des Angebots und der Personalisierung von Inhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Weitere Infos


Ich stimme zu