Ariston, Esch-sur-Alzette (L)

Das "Ariston“ hat als Gebäude im Zentrum von Esch-sur-Alzette eine besondere historische und kulturelle Bedeutung für die Bürgerinnen und Bürger. Im Auftrag der Stadt wird das bestehende Gebäude kernsaniert und umfänglich renoviert, um als zusätzliche Spielstätte des Escher Theaters im Jahr 2022, in dem Esch als europäische Kulturhauptstadt gilt, wiederzueröffnen.

 

Das Ariston behält im Zuge der Renovation seine ursprüngliche architektonische Erscheinung und wird vor allem im Inneren modernisiert und neuorganisiert. Die gesamte Massnahme wird im Dialog mit dem "Sevice des sites et monuments" durchgeführt.  

 

Wie geplant, begannen im September die Abrissarbeiten, welche bereits zum Großteil abgeschlossen sind. Derzeit finden im Untergeschoss Betonierarbeiten statt. Dort werden neue Fundamente und Stützen hergestellt, die Vorbereitungen für die neue Bodenplatte getroffen und neue Grundleitungen verlegt.

 

Fotos: © Ville d’Esch-sur-Alzette


Teilen über

Diese Webseite verwendet Cookies zum Zwecke der Optimierung des Angebots und der Personalisierung von Inhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Weitere Infos