Freiraumgestaltung 'JongMëtt', Junglinster (L)

Die Arbeiten an den Freianlagen im neuen Ortszentrum Junglinster - mit Renaturierung der „Schwarzen Ernz“ als grünes Band und städtebaulicher Achse - schreiten voran. Die geplanten Bodenbeläge, das Mobiliar und Außenleuchten sind seit letztem Sommer in Arbeit. Das übergeordnete und qualitativ hochwertige Freiraumkonzept aus einer durchgängigen Platzfolge, die sich durch das 3.8 ha große Gebiet zieht, lässt sich bereits ablesen.

 

Die erste Zone der Promenade gewinnt an Form, wobei das Einkleiden der Baumboxen sowie die ersten Abschnitte der Geländerarbeiten bereits in der Finalisierung sind. Neben der geplanten Bepflanzung bei der „Schwarzen Ernz“ und vor dem „Lënster Bistro “, soll in einem nächsten Schritt die öffentliche Beleuchtung im ersten Bauabschnitt der Freianlagen installiert werden. Im Laufe der nächsten Woche starten die Arbeiten der zweiten Zone der Promenade.

 

Die Fertigstellung des großen Außenraumes ist für April 2022 geplant.


Teilen über

Diese Webseite verwendet Cookies zum Zwecke der Optimierung des Angebots und der Personalisierung von Inhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Weitere Infos