Start der Holzbauarbeiten am Schulcampus, Echternach (L)

Die Beton-Arbeiten am Sockelgeschoss und an den Treppentürmen des Gebäudes der neuen ‚Millermoaler Schull‘ in Echternach befinden sich in den letzten Zügen. Ein großer Meilenstein für das Projekt, denn somit kann im direkten Übergang mit der nächsten Bauphase begonnen werden: dem Holzbau.

 

Für die nun folgenden drei Obergeschosse wurde eine Konstruktion aus Brettschichtholzelementen gewählt. Diese stellt zum einen eine sehr nachhaltige Baulösung dar, zum anderen bietet sich die Möglichkeit einer hohen Vorfertigung. Die Außenwände wurden bereits im Werk fertig gedämmt und mit einer schützenden Wetterhaut versehen. Auch die Fenster in diesen Wänden wurden bereits im Voraus in die Fassadenelemente integriert.

 

Dadurch, dass ein großer Anteil der Arbeit in der Vorfertigung liegt, kann die Montagezeit vor Ort stark reduziert werden. Für den Rohbau eines Geschosses bedeutet dies etwa nur ca. acht Wochen Zeit für die Aufstellung.

 

Den Schöffenrat der Stadt Echternach begrüßten wir vor Ort am Montag, 12. April, um den akuellen Stand der Arbeiten bei einer geführten Besichtigung der Baustelle zu erläutern.

 

 

 

Zum Projekt

 

 

 

Foto 1-2:©Fotostudio Creativ


Teilen über

Diese Webseite verwendet Cookies zum Zwecke der Optimierung des Angebots und der Personalisierung von Inhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Weitere Infos